Liebster Award #1

Oha! Es ist so weit! Ich wurde nominiert!!! Ganz lieben Dank an friedlvongrimm dafür!

Ich überspringe jetzt mal den Teil, in dem ich sage, dass ich das ja eigentlich nicht so gut finde, weil das ja so kettenbriefartig ist und es mir hier nur um das bloggen geht und switche gleich zum Rumgehopse in der Wohnung und zum Kreischen: „Ich hab endlich auch einen!“

Aber contenance madame! Hier die Fragen:

1. Deine Lieblingsteesorte?

Gleich bei der ersten Frage Schleichwerbung 😉 ! Mein Lieblingstee ist „Abendtraum“ von Lebensbaum.

2830_abendtraum_40g

2. Gibt es einen Film/eine Serie/ein Buch bei dem du als einzige(r) eine andere Meinung hast bzw. dich so fühlst?

Naja, als einzige…. zum Glück findet man ja immer irgendwo Verbündete zum Rummotzen oder Schwärmen. Aber einer meiner Lieblingsfilme „Franklyn“ scheint nur mich zur Extase zu bringen.

3. Aus was ziehst du deine Kraft für das tägliche Leben?

Aus Erinnerungen an Urlaubsreisen und die Bilder, die ich genau dafür in mir gesammelt habe und aus den Kleinigkeiten eines Tages: das Muster der Regentropfen am S-Bahn-Fenster, Sonnenaufgang am Potsdamer Platz, etwas unerwartet Menschliches im Stadt- oder Bloggewimmel, etc.

4. Was war das letzte wirklich deliziöse, was du gekocht hast?

Die Süßkartoffel-Apfel-Suppe hat mich auch selbst ganz schön umgehauen!

5. Gibt es eine Filmszene, die dir tatsächlich einmal passiert ist?

Nachdem ich „Lola rennt“ im Freiluftkino gesehen habe, musste ich einfach rennen und tat es dann auch, zwar durch Hamburg und nicht durch Berlin, aber dennoch kam es der Filmszene relativ nah 😉

6. Welche Sendungen lassen dich die Rundfunkgebühren verschmerzen?

Keine.

7. Welchen Song assoziierst du spontan mit mir?

Oh, spannende Frage! Natürlich assoziiere ich zum Letzten, was ich von dir las:

Aber natürlich das Original!!!

8. Was wolltest du mich schon immer mal fragen?

Woher beziehst du deine GIFs?

9. Was passiert bei deinem letzten unangenehmen, schlechten oder peinlichen Erlebnis und wie bist du damit umgegangen?

Ich kann mich an das letzte gar nicht erinnern. Mhm…denk….nein, da kommt nichts. Aber ein uraltes hat sich für immer in mein Hirn geprägt und taucht zu solchen Anlässen zielsicher auf: Schon immer hinterlasse ich nach dem Ausziehen am Abend „Anziehsachentürme“….das heißt alles auf einmal runter, raussteigen und dann so liegen lassen (vielleicht wird das ja hier grad zu meinem letzten peinlichen Erlebnis?!?!). Am nächsten Morgen dann wieder rein in das Ganze nur mit frischer Unterhose. Das hat zur Folge, dass ich in der zweiten Klasse einmal den halben Tag herumgelaufen bin mit der alten Unterhose, die mir hinten aus dem Hosenbund heraushing. Irgendwann erbarmte sich einer meiner und wies mich darauf hin. Reaktion: knallroter Kopf. Leider hat es nichts an meiner Ausziehart geändert, aber immerhin kontrolliere ich jetzt immer, ob noch Reste des Vortages irgendwo runterhängen!

10. Was hat dein letztes perfektes, wunderschönes Erlebnis so schön perfekt gemacht?

Ich weiß es nicht. Alles? Sonst könnte ich es ja nach Belieben wieder herstellen.

11. Denkst du bei Musikern und Schauspielern über deren Sexualleben nach? Wenn ja, welche Erkenntnisse hattest du? 

Also bei einem (ohne Erkenntnis):

Achtung nicht jugendfrei!!!!

http://www.yourepeat.com/watch/?v=ecGV9bXghmc

Meine Fragen:

Da das ja mein erstes Mal ist 😉 kann ich noch all die Freundschaftsbuch-Fragen nutzen! Yeah!

  1. Lieblingssong?
  2. Lieblingsessen?
  3. Lieblingsbuch?
  4. Lieblingsfilm/serie?
  5. Lieblingsbild/foto?
  6. Erste Erinnerung?
  7. Lieblingsspruch/zitat?
  8. Wie ehrlich bist du?
  9. Welchen Song assoziierst du spontan mit mir?
  10. Tipps für Neu-Blogger?
  11. Stelle dir hier eine Frage deiner Wahl und beantworte sie!

Und die gehen an:

Kathalog

Mitzi Irsaj

beat.company

Du Pham

Max Weber


6 Gedanken zu “Liebster Award #1

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.