Das Haar – Projekt

Am 1. Januar dieses Jahres rasierte ich meine Haare aus einem Versehen heraus auf 1mm ab. Januar 2018 Aus diesem Versehen entstand ein Projekt, welches ich euch nun, ein halbes Jahr später vorstellen möchte: Ich lasse meine Haare 1 Jahr lang wachsen, ohne sie in irgendeiner Art zu schneiden oder sonst zu bearbeiten. Februar 2018 … Mehr Das Haar – Projekt

Väter können alles, außer stillen….

Neulich bin ich über diesen Beitrag von GLEICHAnders gestolpert und fand ihn so lesenswert, dass ich ihn hier mit euch teilen möchte. Er spricht einige der Themen an, die auch mich beschäftigt haben/beschäftigen und die Autorin schreibt, wie ich finde und was mir gefällt, sehr eigen. Der Beitrag beginnt so: „Ehre, wem Ehre gebührte… Hallo … Mehr Väter können alles, außer stillen….

Mir passiert so etwas nicht!

Dass die Mitbewohnerinnen keine voll ausgewachsenen Menschen sind, hat der aufmerksame Leser dieses Blogs vielleicht erraten. Am Freitag ist eine dieser Mitbewohnerinnen (13), für drei Stunden verschwunden. Was sich wie eine kurze Zeitspanne anhört, war währenddessen unerträglich lang. Halb zehn erhalte ich auf der Arbeit den Anruf, dass sie nicht in der Schule ist. Alle … Mehr Mir passiert so etwas nicht!

Athen – Tag 3

Der Tag startete mit einem Gang durch die Anafiotika. Dieser Teil der Stadt liegt gleich neben der Akropolis und gehört zum Stadtteil Plaka. Hier haben sich Mitte des 19. Jahrhunderts Handwerker angesiedelt, die ursprünglich vor allem von der Insel Anafi kamen. Ein weiterer wunderschöner Ort in Athen. Sehr faszinierend fand ich aber die Mischung der … Mehr Athen – Tag 3

April – Lieblinge

Auch dieser Beitrag ging letzten Monat flöten und kommt daher hier sehr spät. Lieblinge im April Wellness Wir haben nun eine Badewanne!!! Auch wenn die ideale Badezeit vorbei ist, macht mich das so glücklich. Und sehr erwachsen fühle ich mich auch, weil ich das alles organisiert habe und so 😉 Am schönsten ist es, bei … Mehr April – Lieblinge

Heimat ist dort, wo das Recht die Freiheit sichert

Auf diesen schon etwas älteren Artikel von Heiko Maas stieß ich neulich und fand ich überraschend gut. Schon allein dieser Abschnitt berührt mich: „Heimat ist für mich, dass Kinder in Frieden aufwachsen – ohne die Angst vor Giftgas-Bomben oder einem Schul-Massaker durch Waffennarren. Heimat ist, dass alle ihre Meinung frei sagen können – auch wenn andere sie für falsch … Mehr Heimat ist dort, wo das Recht die Freiheit sichert

Athen – Tag 2

MONTAG Wir standen früh auf, um möglichst zeitig an der Akropolis zu sein. Halb neun standen wir am Ticketschalter und schafften es, dadurch immer ein kleines Stückchen der Hitze und den Menschenmassen voraus zu sein! Der Akropolisbesuch war schön, wobei ich weniger an den Gebäuden Gefallen fand als an den Gesprächen, die sie auslösten 😉 … Mehr Athen – Tag 2

La Casa del Papel

In Deutschland auch unter „Haus des Geldes“ bekannt. Anfangs war ich skeptisch, kam dann aber in einen Sog, überlebte die Längen in der Mitte und fand schade, dass sie zu Ende ging. Besonders schön war es, Spanisch zu hören und einzelne Wörter sprangen auch noch danach in meinem Kopf hin und her. Als ich vom … Mehr La Casa del Papel