Zwei Tage im April

Ein Donnerstag und ein Freitag… TAG EINS Ich bin krankgeschrieben, da mich seit Tagen Migräne, Kopfschmerz und Schwindel plagen. Heute ist es etwas besser, aber der Schwindel ist noch da und ich fühl mich schlapp. Daher: Alles ganz ruhig machen. Da ich aber angekündigt habe am Samstag den Flog für April zu posten, bleiben mir … Mehr Zwei Tage im April

Vegan in London

Hier geht es vor allem um vegane Ernährung bei einem Urlaub in London. Ernährungsumstellungen kommen auf den Prüfstein, wenn man krank wird, in eine Krise gerät oder/und im Urlaub andere Länder besucht. London war mein Prüfstein. Und ich bin sehr froh sagen zu können: Ich habe bestanden. Das ist nun in London auch nicht so … Mehr Vegan in London

Mach dir eine Fee!

Es braucht nicht viel, um aus etwas Wolle eine Fee zu zaubern. Den meisten Kindern, die ich kenne, entlockt es ein „Ohhhh“ und ganz zarte Gesten. Ob nun als Traumfänger überm Bett oder als Schmuck für einen Zweig: wer kann nicht hin und wieder mal ne Fee gebrauchen! Und so geht es: Mit heller Wolle … Mehr Mach dir eine Fee!

I’m A Believer

von Stereo MC’s Funk will fill your life, funk will free your soul, get into the rhythm, let your body take control….   In der kommenden Woche erwartet euch dieses: montags:         Buch Deutschlands wilde Wölfe dienstags:       Meine Listen: Essen die Zweite mittwochs:     Achtung in der Erziehung Ü3 … Mehr I’m A Believer

LONDON – Tag 1

Nach einem sehr frühen Weckerklingeln, einer langen Fahrt mit der um die Uhrzeit angenehm leeren U7 und einem rasanten Einchecken bei EasyJet hob unser Flugzeug pünktlich 6:45Uhr vom Boden ab. Wir hatten eine sehr erfahrenen, professionelle und dabei intelligent witzige Flugbegleiterin, die nach der Landung allen Applaus erntete 😉 ! (= positive Erfahrung mit EasyJet) … Mehr LONDON – Tag 1

Das Wort der Woche

Inspiriert von Freudenwege : Mein Wort der Woche STUHLGANG Kennt ihr das: alltägliche Worte klingen auf einmal ganz merkwürdig fremd und obwohl man sie schon so oft gehört hat, hört man sie auf einmal wie zum ersten Mal. Am Hyde Park entlang schlendert erging es mir so mit dem Wort Stuhlgang. Was für ein merkwürdiges Wort für … Mehr Das Wort der Woche

Tagesmahl im April

Diesmal in der „Ich bin in London unterwegs“ Variante! Auch in London funktioniert der „Kaffee-ans-Bett-bring – Service“ hervorragend. Zum Frühstück gibt es dann Müsli vom Supermarkt (Waitrose) mit oat milk. Als Zwischensnack gab es einen mit Allerlei gefüllten Pancake in vegan, welchen es in einem Laden in der Portobello Road gab. Zwischendurch gab es noch … Mehr Tagesmahl im April

Mode in London

Wenn ich in einer anderen Stadt als Berlin unterwegs bin, ist auch mein Blick ein anderer, wacherer und offenerer. Ich gehöre zu der Sorte Mensch, die andere durchaus mit offenem Mund anstarren kann. Das habe ich auch in London ausführlich getan und modetechnisch folgende Erkenntnisse gewonnen: In den Randbezirken sieht man vornehmlich dem jeweiligen Land … Mehr Mode in London

Frühling in Kugeln

Nach der Traumfänger-Bastelei hatte ich nun die Blütenköpfe meines Blumenstraußes übrig. Sie haben nun heute ihren großen Auftritt. Ich kann für kleine Ewigkeiten in der Betrachtung von Blüten versinken! Die Geometrie, die Ästhetik, die Einzigartigkeit ist einfach wundervoll und spannend. Perfekt geht dies mit diesen kleinen Kugeln und zudem sehen sie auch noch schön aus! … Mehr Frühling in Kugeln

Inglan is a bitch

Von Linton Kwesi Johnson Die kommende Woche wird es etwas stiller zugehen hier, da ich mich derzeit im Urlaub in London befinde: Montags: short break  Dienstags: short break Mittwochs: short break Donnerstags: Frühling in Kugeln Freitags: Mode in London Samstags: Tagesmahl im April Sonntags: London

Das Wort der Woche!

Da hatte Freudenwege eine schöne Idee, wie ich finde. Ich mache gern mit! Mein Wort der Woche: Tinnef Es kommt aus dem Norddeutschen und ich habe mich dieser Tage etwa 5 Minuten damit beschäftigt, es richtig auszusprechen, ohne dass es mir gelang – sagt zumindest der norddeutsche Mitbewohner 😏. Damit benennt man unnützes Zeug, Krempel. … Mehr Das Wort der Woche!

Mein Schreibtisch

Ich habe diesen Schreibtisch schon lange, lange. Ich glaube, er kommt vom Sperrmüll im Kreis Barenfleth 🙂 .  (Das ist auch eine Sache, die ich am Norden geliebt habe: Sperrmüllkalender!) Für mich ist der Schreibtisch ein wichtiger Ort. Er ist sozusagen eine Freizone. Alles ist möglich 😉 und es ist ein Raum für mich. Ich … Mehr Mein Schreibtisch

C & A

Diese Läden sind für mich auf ewig mit Omas und Schwiegermüttern verbunden. Lange Zeit habe ich C&A gemieden, da ich es für unmodern und langweilig hielt. Vor einiger Zeit verschlug es mich dann wieder mal dorthin und ich war überrascht: die Mode sah aus wie bei H&M und war preislich sogar etwas günstiger. als ich … Mehr C & A

Tiere aus Filzstoff

Ich liebe diese Basteleien, die man wie nebenher machen kann. Sie sehen dann dementsprechend aus und haben ihren ganz eigenen Charme. Gerade für Kinder sind das ideale kleine Geschenken! Wenn sie erleben, wie unter den Händen des Erwachsenen etwas entsteht, was sie sich gewünscht haben, in den Farben ihrer Wahl, bietet das meines Erachtens Inspiration … Mehr Tiere aus Filzstoff

Panik ungleich Protest. von Talk Welsh to me

Einiges habe ich mir angehört und angelesen zum Thema Brexit. Aber nichts davon hat mich so nachhaltig beeindruckt wie das Geschriebene von Emily dazu. Daher hier nun für euch angerissen und empfohlen! Bitte weiterlesen auf ihrem Blog! Kapitulation ist das schönste Wort in deutscher Sprache, aber über #Brexit kann man nicht nur auf Englisch singen. … Mehr Panik ungleich Protest. von Talk Welsh to me