Tag 1 – Jerusalem

Ich stand früh auf, da ich die Kinder mit zur Preschool bringen und mir dort alles zeigen lassen wollte. Direkt nach dem Aufstehen über die Stadt schauen zu können, erfüllte mich schon am Morgen mit Glück. Im Auto freute ich mich sehr über die Datums- und Temperaturanzeige: so warmes Wetter habe ich sehr selten an … Mehr Tag 1 – Jerusalem

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

Wenn ihr das lest, dann verweile ich (sofern alles gut gegangen ist) schon unter Israels Sonne und habe hoffentlich gerade einen wundervollen Geburtstag… Ich bin von Dienstag bis Samstag in Jerusalem, also eine überschaubare Zeit. Und das nehme ich mit: Ich hoffe damit sowohl den Temperaturen als auch den kulturellen und religiösen Umständen im Land … Mehr Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

Zwei Tage im November

1. TAG – SONNTAG Seit Dienstag ging es mir nicht so gut – körperlich und seelisch. Bis Freitag hatte sich das dann wirklich ins Furchtbare gesteigert und dann zum einen, weil halt irgendwann der Tiefpunkt erreicht ist und zum anderen, weil die beste Freundin trotz krankem Kind an ihrer Seite, sich die Zeit nahm, mir … Mehr Zwei Tage im November

Tagesmahl

Es ist mal wieder Zeit für ein paar Essensbilder 🙂 Hier nun die vom Oktober und bisherigen November. Anfang Oktober habe ich nach einer Party bei meiner Mutter übernachtet und bekam dieses leckere Frühstück serviert. Mittags gingen wir dann mit ihrer Freundin etwas in Friedrichshagen essen und obwohl es ein reines “Wir-essen-gern-Fleisch-und-tun-es-in-jedes-unserer-Gerichte” – Restaurant war, … Mehr Tagesmahl

Altes mittenmang des Neuen #3

Beim Suchen nach einem bestimmten Beitrag lief mir dieser über den Weg, den ich völlig vergessen hatte! Er gefiel mir aber immer noch sehr gut und sei daher erneut mit euch geteilt 🙂 https://eswirdzeitdasseszeitwird.com/2017/08/02/das-boese-heute/ Das böse Heute oder Früher war alles besser Schon des Öfteren ist es mir jetzt über den Weg gelaufen hier in den … Mehr Altes mittenmang des Neuen #3

Das Ding mit der Liebe

Die schönsten Glücksmomente während der Reha hatte ich im Wald. Die Natur in Oberfranken hat mich völlig geflasht – so eine Weite, soviel echter Wald, Berge (oder was ich dafür halte), Gesteinsformationen, Himmel, Dörfer, Felder und und und. Was ganz anderes als Berlin und Brandenburg! Und wie ich da so voller Glück im Wald stand … Mehr Das Ding mit der Liebe

Infinity

von The XX After all the timeAfter youHad you seen me with someone newHanging so high for your returnBut the stillness is a burnHad I seen it in your eyesThere’d have been no try after tryYour leaving had no goodbyeHad I just seen one in your eyesI can’t give it upTo someone else’s touchBecause I … Mehr Infinity

No Way

von The Naked and Famous When the daylight comes, do you feel it?Leave your bag of bones underneath your bedEverything is as it should beI’m leaving now as I should beNo way, no way, o we’re never going to talk about itNo way, no way, no we’re never going to speak againNo way, no way, … Mehr No Way

Pi

Von Käptn Peng & die Tentakel von Delphi Das Nichts und das Licht haben Liebe gemachtIn ihrem Bauch wächst eine liegende AchtSie hat tiefen Frieden gebrachtDoch währenddessen hunderttausend Kriege entfachtDenn die liegende Acht hat Pi mitgebrachtEin dunkler Zwilling, ein Spiegel der AchtUnendlich wie sein Bruder, doch mit tieferer MachtUnd so schlossen beide heimlich einen diebischen … Mehr Pi

Fynbos

von Alice Phoebe Lou And there’s a child in the treetops, is she still me?My heart opens as the swing dropsI’ve got bruises on my kneesAnd I look up into the etherThe sunset and the breezeNothing has made me quite as happyAs my home, my home among the tree

Was ist mein Weg?

Immer wenn ich diese Frage hörte oder sie mir stellte, schwang etwas Unerlöstes in mir mit. Eine Sehnsucht und ein Gefühl der Verlorenheit. Was ist mein Weg? Werde ich ihn jemals finden? Werde ich mich dann ganz und zufrieden fühlen? Auch hier hat sich auf leisen Sohlen eine Veränderung eingeschlichen. Mein Weg liegt genau unter … Mehr Was ist mein Weg?

Ein Tag im September

Hier war es ja eine Weile eher ruhig und ich habe von einem inneren Umbau gesprochen. Der findet auch noch immer statt (als ob der jemals enden würde), aber ich habe wieder Lust bekommen, hier zu schreiben. Nun ist es gar nicht so einfach, die Dinge, die mich beschäftigten, hier zu zeigen, ohne zu sehr … Mehr Ein Tag im September