Die K. – Suppe

Aus Kartoffeln, Kürbis und Karotten läßt sich schnell und einfach diese Suppe kochen. Sie schmeckt sowohl warm als auch kalt, letzteres mir sogar besser! ZUTATEN Karotten Kartoffeln Kürbis Salz Pfeffer Gemüsebrühe Paprika Zitronensaft Erdmandel ZUBEREITUNG Karotten nach Bedarf und Kartoffeln schälen. Alle drei Gemüsesorten in kleine Stücke schneiden. Gemüsebrühe im Topf aufkochen und Gemüsewürfel hinzugeben. Gemüse weich kochen … Mehr Die K. – Suppe

Nudelsalat

Das Rezept stammt aus dem Buch Vegane Lunch Box und heißt dort  Mac – & – Cheese – Salat. Mit den Mengenangaben bin ich frei Schnauze umgegangen.  Der Salat ist irre lecker und wird auf jeden Fall mein nächstes Mitbringsel zu irgendeiner Feier sein! ZUTATEN Nudeln Salz kleine Tomaten Frühlingszwiebeln Erbsen aus der Dose Mais aus der Dose für … Mehr Nudelsalat

TofuTussis

Berliner Tofurei mit Wunschtofu Zu aller erst lasse ich mal die Tussis selbst zu Wort kommen (Quelle): „Deshalb sind wir sehr erfeut über das stetig wachsende Angebot an Tofu- und Sojaprodukten. Nur fehlte es uns dabei bisher an Frische und Transparenz! Um dies zu ändern, machten wir uns schließlich selbst an die Tofuherstellung. Und: Wir … Mehr TofuTussis

Tagesmahl

Die leckeren Speisen, die ich im April und bisherigen Mai zu mir nehmen durfte. Ich bin nach wie vor fasziniert von der Veränderung meiner Ernährung durch den Umstieg auf reine Pflanzennahrung. Das Essen ist dadurch zu einem abenteuerlichen Spiel geworden – unkompliziert, überraschend und eigentlich immer lecker. Mir ist und war schon immer das Sein … Mehr Tagesmahl

Grüne Nudeln

Ein typisches „Die schnelle vegane Küche für faule Menschen“ Rezept. ZUTATEN Penne Pesto aus Basilikum Hafersahne Zitronensaft veganer Streukäse ZUBEREITUNG Penne nach Packungsanleitung kochen. Pesto in eine Pfanne geben und erhitzen. Pestoglas mit Wasser ausschwenken und dieses in die Pfanne geben. Hafersahne hinzugeben und verrühren. Käse unterheben und alles köcheln lassen. Zitronensaft darüberträufeln und mit … Mehr Grüne Nudeln

Zadar – Tag 4

Der letzte Tag bricht an – heute Nachmittag geht unser Flieger zurück nach Berlin. Kurz nach neun verlassen wir mit Gepäck die Wohnung. Das Wetter ist herrlich: blauer Himmel und strahlende Sonne. Wir setzen uns mit einem Kaffee auf eine Bank neben dem Forum und genießen Wärme und Meeresrauschen. Anschließend gehen wir ins Archäologische Museum, … Mehr Zadar – Tag 4

Zadar – Tag 3

Ich wachte um sechs das erste Mal auf und hörte den Regen und dachte: och nöh! Dann schaute ich aus dem Fenster und war verzaubert. Das sah so wunderschön aus und wie von einer anderen Welt. Als ich das nächste Mal wach wurde, war der Himmel bedeckt aber es hatte aufgehört zu regnen. Wir machten … Mehr Zadar – Tag 3

Zadar – Tag 2

Das Wetter war nicht gerade gut, als wir aufwachten, die Schuhe immer noch nass und unsere Stimmung nicht wirklich gut. Daher dauerte es etwas, bis wir in die Puschen kamen und losgingen. Wir liefen unentschlossen am Meer entlang, die ganze Promenade runter. Diese war bevölkert von den Läufern des Wings for Life World Run, die … Mehr Zadar – Tag 2

Cheesecake-Brownies

Dieses Rezept habe ich auf dem BlogTörtchen – Made in Berlinentdeckt und habe das ganze veganisiert nachgebacken. Zusätzlich habe ich Zuckerersatz benutzt und den frei nach Schnauze dosiert. Oh boy – sind die lecker! ZUTATEN für den Brownieteig 125 g Alsan 100 g Bitterschokolade Eiersatz für drei Eier (ich nehme immer Bio VegEgg) Kokosblütenzucker Dattelsirup 1 … Mehr Cheesecake-Brownies

Thessaloniki – Tag 5

Zum Beginn des Tages schlendern wir ein paar Stufen hinunter zu einem kleinen Café, welches zur Pension Little Big House gehört und frühstückten dort. Anschließend stiegen wir wieder hinauf und zwar ganz hinauf wieder bis zum alten Gefängnis. Diesmal hatte es offen und wir konnten eine Runde darin drehen und uns die alte Festung und … Mehr Thessaloniki – Tag 5

Thessaloniki – Tag 2

Die Nacht war unruhig: grölende Fußballfans, schreiende Katzen und jaulende Motorräder hielten mich wach. Aber würde ich Stille haben wollen, könnte ich auch zu Hause bleiben; letztendlich sind diese ungewohnten Geräusche auch Urlaub und Welt kennenlernen! Nach einem Frühstück, welches hauptsächlich aus Obst bestand und natürlich Weißbrot und Oliven, machten wir uns auf den Weg … Mehr Thessaloniki – Tag 2