Wer sucht denn so was?

Bildschirmfoto 2016-01-14 um 21.50.26.png

In welcher Lebenssituation fühlt man sich denn berufen, Cannelloni gefüllt mit Fett essen zu wollen? Oder ist das eine versteckte Kritik an meinen Rezepten?

Auch folgender Suchbegriff gibt mir einiges zu denken auf:

Bildschirmfoto 2016-01-14 um 21.53.18.png

Wohl bemerkt wurde diese Suppe gleich zwei Mal gesucht 😉 ! Warum soll sie rot sein! Und sind wohl die Vögel oder die Menschen gemeint? Was hat er vor, der Mensch, mit dieser Suppe?

„Erfahre mehr über deinen Suchmaschinen-Traffic, indem du einen Blick auf die Begriffe wirfst, nach denen deine Besucher gesucht haben, um deine Website zu finden.“ steht als Erklärung für diese Suchbegriffe. Aber wer bitte schön gibt „trabiöl rezept“ ein, um meine Seite zu finden? Vielleicht kann mir jemand ein Rezept dazu übermitteln, damit der Suchende demnächst fündig wird!

Bildschirmfoto 2016-01-14 um 21.56.38.png

Meine Lieblingssuchbegriffe sind aber diese:

Bildschirmfoto 2016-01-14 um 21.59.14.png

Das klingt nach einem guten Gedichtanfang:

Gedichte über Rote Bete / wo find ich sie in dieser Welt? / Die Klugen lächeln leicht ironisch / sie finden dich, wenn’s ihnen gefällt //

An alle Such-enden, einen Gruß von Pablo Picasso:

„Ich suche nicht – ich finde

Suchen – das ist Ausgehen von alten Beständen und ein Finden-Wollen von bereits Bekanntem im Neuem

Finden – das ist das völlig Neue!
Das Neue auch in der Bewegung. Alle Wege sind offen und was gefunden wird, ist unbekannt.

Es ist ein Wagnis, ein heiliges Abenteuer! Die Ungewissheit solcher Wagnisse können eigentlich nur jene auf sich nehmen, die sich im Ungeborgenen geborgen wissen, die in die Ungewissheit, in die Führerlosigkeit geführt werden, die sich im Dunkeln einem unsichtbaren Stern überlassen, die sich vom Ziele ziehen lassen und nicht – menschlich beschränkt und eingeengt – das Ziel bestimmen.

Dieses Offensein für jede neue Erkenntnis im Aussen und Innen: Das ist das Wesenhafte des modernen Menschen, der in aller Angst des Loslassens doch die Gnade des Gehaltenseins im Offenwerden neuer Möglichkeiten erfährt.“


2 Gedanken zu “Wer sucht denn so was?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.