Tragetasche

Ich und die Nähmaschine: trotz redlicher Bemühungen im letzten Jahr sind wir immer noch nicht best friends 😉 ! Aber ich gebe nicht auf und habe mich an einem Beutel ausprobiert. Trotzdem die Nähmaschine kurz in Gefahr schwebte, einen Todesflug aus dem Fenster zu Erleben, wurde er fertig. Man sieht im an, dass die Nähmaschine oder genauer der Oberfaden mich nicht mag … aber wie das so ist mit selbstgerechten und erkämpften Sachen: ich bin stolz drauf wie Bolle!

Und so geht es:

  1. Den Stoff zuschneiden. Dafür die Maße wie unten angegeben auf der linken Seite des Stoffes abmessen, anzeichnen und ausschneiden. Ich habe die Maße aus dem Buch „Meine große Singer Nähschule“ genommen, die da sind:
    • für den oberen Teil der Tasche 2x 40cm breit und 32 cm lang
    • für den unteren Teil der Tasche 2x 40cm breit und 16cm lang
    • für die Träger 2x 52cm breit und 10cm lang
    • Borte ca 1,5cm breit und 90cm lang

2. Verzaubern der Kanten: dafür einmal um alle Stoffteil (außer Borte und Träger) mit großem Zickzack-Stich nähen.FullSizeRender-15

3.  Zusammenstecken und Nähen der Stoffteile: Stecke ein oberes Teil an ein unteres Teil, so dass die schönen Seiten sich anschauen. Wiederhole dies mit dem anderen Paar. Dann  nähe die Nähte mit 1cm Nahtzugabe. Menschen, die das Glück haben, ein Bügeleisen zu besitzen, können dieses jetzt zu Einsatz bringen und die Nahtzugaben auseinander bügeln. Ich behelfe mich mit Büchern mit recht wenig Erfolg. (hint an die Familie: so ein kleines Nähbügeleisen hätte ich gern).

4. Borte anbringen: Halbiere die Borte und stecke sie auf der ordentlichen Seite der Naht fest, so dass sie diese verdeckt. Nähe sie nun an.

FullSizeRender-7

5. Zusammennähen der zwei Teile: Stecke die seitlichen und unteren Kanten mit den schönen Seiten aufeinander fest und nähe alles rundum mit 1cm Nahtzugabe zusammen.

6 Saum der Tasche: Für den Saum der Tasche bügle oder stecke die obere Kante zweimal mit 2,5cm nach innen und nähe diese dann knapp 2,5cm vom Rand entfernt fest.

IMG_4331

7. Träger nähen: Bügel oder stecke die schmalen Seiten der Träger je 1cm nach innen und anschließend die langen Seiten derart nach innen, dass sie sich knapp in der Mitte treffen. Anschließend faltest du sie noch einmal in der Mitte und umnähst alles klappkantig. Ich habe das irgendwie anders gemacht und es sind schmalere Träger, aber dennoch Träger rausgekommen 😉 !

8. Träger annähen: Stecke die Träge jeweils auf einer Seite 10cm von der Seite entfernt fest und nähe sie an. Ich habe ein Rechteck mit Kreuz genäht.

9. Drehe die Tasche um und fertig ist sie!

 

FullSizeRender-16

Du brauchst:

Baumwollstoff (hier gestreift für oberen Teil der Tasche) 90cm breit und 35cm lang

Baumwollstoff (hier gemustert für unseren Teil der Tasche und Träger) 140cm breit und 25cm lang

Borte ca. 1,5cm breit und 90cm lang

farblich passendes Garn für Unter- und Oberfaden

Nähmaschine

Schere

Nadeln

Maßband

Schneiderkreide oder ähnliches

Bügeleisen wäre nett

Es dauert:   vielleicht so 2h, ich weiß es nicht, da ich ob Nähmaschinenkampf und

Erholungspausen ewig gebraucht habe

Es kostet:          10 – 15€

ich gehe davon aus, dass eine Nähmaschine vorhanden ist oder die Bereitschaft alles mit der Hand zu nähen 😉

Stoffe 6€ und 5€ (z.B. hier und hier)

Borte 2€ (z.B: hier)

 

IMG_4337


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s