Elidor

Von Alan Garner

„Es wurde acht Uhr, bis die Familie so weit war, sich vor dem Fernseher zu versammeln. Mir. Watson hatte sich schon etwa zehn Minuten früher niedergelassen, und daher staunten Mrs. Watson und dir Kinder nicht schlecht, dass er den Fernseher noch nicht eingeschaltet hatte, als sie dazukamen. 

„Stimmt etwas nicht, Frank?“, fragte Mrs. Watson. 

Nein. Ich höre den Weihnachtssängern zu. Es sind die ersten in diesem Jahr.“ 

In der Ferne ertönten Kinderstimmen. „Stille Nacht“, sagte Mr. Watson. „Mein Lieblingslied.“               

„Die hab ich schon vor drei Wochen gehört“, meinte Mrs. Watson. „Die fangen auch jedes Jahr früher damit an.“ 

„Demnächst, nehme ich an“,sagte Mr. Watson, „werden sie’s mit dem Guy Fawkes Day zusammenlegen und die ganze Sammelei auf einmal erledigen.“ 

„Machen wir den Fernseher nicht an, Dad?“, fragte Nicholas. 

„Gleich“, sagte Mr. Watson. „Moment noch. Verhalten wir uns der Jahreszeit gemäß. Nicht an jedem Abend im Jahr können wir Weihnachtslieder hören, und wir werden dafür bezahlen müssen, also wollen wir auch was für unser Geld bekommen. Hört sich an, als stünden sie vor Mrs. Spilsburys Haus. Danach werden sie zu uns kommen.“

Doch als er das sagte, vernahmen sie im Vorbau das Gepolter von Schritten.

„Na was denn?“, staunte Mr. Watson. „Jetzt schon? Ziemlich starkes Stück, Geld für etwas zu erwarten, das wir nicht hören können. Los! Wir wollen Stille Nacht vorm Fenster gesungen haben, bevor ihr auch nur einen Pfennig kriegt!“

Das Gepolter ging weiter, dann rappelte der Türgriff. „Die kleinen Frechdachse!“, sagte Mrs. Watson. „Könnten ja so anständig sein und anklopfen. Los! Ab mit euch!“

Pause. Dann hörten sie Schritte auf dem Bürgersteig, ein murmelndes Geflüster, und dann, noch immer im Flüsterton: „Fertig? Eins, zwei, drei „, und mehrere Stimmen in verschiedenen Tonlagen begannen ‚Away in a Manger‘ zu singen. Noch ehe sie ans Ende der ersten Zeile gelangt waren, klopfte es höflich an der Tür. 

„Schon besser „, sagte Mr. Watson und öffnete die Tür. 

„Frohe Weihnachten „, sagte der kleine Junge im Vorbau. Er schwang eine Sammelbüchse. „Und glückliches neues Jahr.“

„Warum konntet ihr’s nicht gleich beim ersten Mal richtig machen?“, fragte Mr. Watson. „Es war gar nicht nötig, so an der Tür zu rütteln. Außerdem hatte ich um ‚Stille Nacht‘ gebeten.“

Der Junge starrte ihn an.

Wovon sprechen Sie, Mister? Wir waren hinten in der Straße. An Ihrer Tür hat keiner gerüttelt.“

„Nun mal ganz ruhig „, sagte Mr. Watson.

„Wir haben nicht- “

„Ich sagte Danke. Und jetzt hör zu: ich verlange nichts weiter, als dass ihr singt, worum ich euch gebeten habe: Stille Nacht – und dass ihr es unterlässt, an meiner Tür zu rütteln. Ist das nicht einzusehen?“

„Niemand hat an Ihrer Tür gerüttelt, Mister“, sagte der Junge. „Wir sind überhaupt nicht an Ihrer Tür gewesen.“