Gleich, anders, oder queer? Auch der Regenbogen hat nur 6 Farben

Über einen Twitterbeitrag von Julia Umangespießt wurde ich auf diesen Beitrag der Perlenmama aufmerksam. Es ist einer langer Beitrag und ein sehr persönlicher. Ich empfand ihn als ehrlich und er hat mir hier und da Stoff zum Nachdenken gegeben. Also, wer ein paar Minütchen Zeit hat… los geht es:

„Freitag, der 30.6.2017, 10:30 Uhr. Erst jetzt komme ich dazu die Nachrichten zu checken, mein Morgen war bisher voller Kita-Beirats-Gedöns und wichtiger Telcos. Aber nun öffne ich die Twitter App und was ich dort mit einem Blick sehe lässt mir instant die Tränen in die Augen steigen. Mit zitternden Händen wähle ich die Nummer meiner Freundin.

„Hallo?“

„Ich bin’s, ich habe es grad erst gesehen. Krass!“

„Ich weiß…ich kann es kaum glauben“

Die nächste Minute versteht man kein Wort in dem wilden Mix aus Schluchzen und Lachen.

„Scheiße!“

„Was ist?“

„Jetzt muss ich einen Ring kaufen…“

Ja, es ist wirklich kaum zu glauben, aber an diesem historischen Tag verabschiedet der Bundestag die längst überfällige #Ehefueralle. Nach meinem Telefonat mit meiner Freundin schreibe ich noch einem weiteren Freund und durchforste Twitter, Retweete einige coole Tweets zum Thema und freue mich über die unbändige und ausgelassene Freude in meiner Filterqubble. …“

Und diese schönen Worte möchte ich hier auch noch einmal explizit mit euch teilen:

„… Aber letztendlich wurde auch mir irgendwann klar: Auch ich bin queer. Denn ich liebe Menschen. Punkt. Groß, klein, mit großen Nasen und kleinen Bäuchen, mit schwarzen Haaren oder blauen Augen, mit dunkler Haut oder silbrigem Schopf, mit Penis oder Brüsten oder beidem. Ich liebe Menschen, ihre Geschichten, ihr Gepäck, ihre Gedanken und ihre Hoffnungen. Ich liebe Menschen, die es wagen anders zu sein, indem sie ganz sie selbst sind. Ich liebe Menschen, die mutig sind und die, die Angst haben. Ich liebe Menschen, die andere Menschen lieben und es zulassen von mir geliebt zu werden. Ganz einfach, eigentlich. …“

 

BITTE HIER WEITERLESEN!!!

 

(Quelle Beitragsbild hier)


Ein Gedanke zu “Gleich, anders, oder queer? Auch der Regenbogen hat nur 6 Farben

  1. Wirklich ein interessanter Beitrag. Oh ja mit der Engstirnigkeit der sooo toleranten durfte ich auch schon kämpfen.
    Eine Gant kleine Begebenheit fällt mir spontan ein: Ich unterhielt mich in der Eishalle mit Bekannten über Homosexualität. Ich äußerte gerade, dass es mir schnurz egal sei, welche sexuelle Orientoering ein Mensch habe. Da fiel eine Frau über mich her, die ich nur vom Sehen kannte, dass würde nicht stimmen, ich würde ja schon schwer diskriminieren, weil ich automatisch denken würde, Menschen, die ich nicht näher kenne, seien hetero. Ich war ziemlich erschrocken und stimmen tut es auch nicht, weil ich mir bei flüchtig Bekannten überhaupt keine Gedanken zu ihrer Orientierung mache.

    Liebste Grüße Ela

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s