Kopftuch-Debatte

Religion und Staat sollten keine Kleidervorschriften machen

Eine Kolumne von Margarete Stokowski 

„Vor ein paar Jahren stand ich mal abends in München oder Frankfurt in einem U-Bahnhof und hörte, wie sich schräg hinter mir zwei junge Frauen unterhielten. Die eine fand, Kopftücher seien generell ein Unterdrückungsinstrument. Die andere fand, das könne man so pauschal nicht sagen, und man müsse die jeweiligen Gründe ernst nehmen, warum Frauen ein Kopftuch tragen. „Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die das freiwillig machen“, sagte die Erste. Während die Bahn einfuhr, sprach sie darüber, wie sehr sie ihre Haare liebe und dass sie sie niemals für irgendwen verstecken würde. Erst, als wir eingestiegen, sah ich die zwei Frauen. Beide trugen Schuhe, deren Absätze ungefähr 15 Zentimeter hoch waren und in denen sie zwar einigermaßen laufen konnten, aber mehr wie frisch geborene Giraffen als wie Leute, die irgendwo hin wollen. Mir ist ziemlich egal, welche Schuhe die Leute tragen, die mit mir U-Bahn fahren, ich weiß nur, dass ich damals dachte: Den Satz „Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die das freiwillig machen“ kann ich mir auch gut auf eben jene High Heels bezogen vorstellen. Genau wie auf Nonnengewänder, weiße Brautkleider, Zehenschuhe. (…) „

Ich finde es sehr schwer, mir zu diesem Thema eine Meinung zu bilden. In erster Linie ist Religion für mich eine private Angelegenheit. Soll also doch jeder machen, wie er will. Auf der anderen Seite ist es natürlich schwer einzuschätzen, wie freiwillig jeder seiner Religion folgt bzw. den vorgegebenen Gesetzes und Vorschriften.

Ich finde es auf eine Art richtig, dass in Klassenzimmern keine Kreuze hängen, auf der anderen Seite finde ich es aber bereichernd, wenn die Kinder durch Erzieher und Lehrer Vielfältigkeit und damit auf vielfältige Rollenmodelle vorgelebt bekommen.

Dennoch halte ich ein Verbot von welcher religiösen Äußerung auch immer für sehr gefährlich und völlig fehlgeleitet. Aufklärung ist doch immer das, was fehlt.

HIER könnt ihr den ganzen Text lesen.

 

(Quelle Beitragsbild hier)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s