Misdroy – Ausflug nach Polen

Im Mai lud mein Vater zu seinem Geburtstag ein und zwar an die polnische Ostsee ins Örtchen Misdroy, auf polnisch Miedzyzdroje.

IMG_5819

Ich bin ja eigentlich völlig auf die Usedomer Ostsee fixiert, aber dieser Ort ist schön und ein paar Tage können richtiges Urlaubsgefühl erzeugen.

Wir fuhren mit dem eigenen Auto hin, dass geht recht problemlos und dauert von Berlin aus so drei Stunden. Die polnischen Autofahrer haben die Angewohnheit fröhlich auf dem Standstreifen zu überholen, aber sobald man sich daran gewöhnt hat, fließt der Verkehr. Das Wetter war auf dem Weg noch nicht so rosig, aber kaum angekommen, gab es Sonnenschein.

Eingepackt hatte ich für Freitag bis Montag diesen Kram:

Nach dem wir nach einigen Turbulenzen das Hotel fanden, checkten wir ein. Für die Mitbewohnerinnen war es das erste Mal, dass sie in einem Hotel wohnten und es war süß mit anzuschauen, wie sie alles anstaunten und entdeckten. Es war ein kleines, süßes Hotel mit einer überschaubaren Anzahl an Zimmern. Wir bekamen die „Suite“ ganz oben, welche Platz für vier Menschen bot.

IMG_5875

Die Aussicht und Ruhe wurden ein wenig von der Baustelle vor dem Hotel getrübt, aber letztendlich war es perfekt, ein paar Tage lang, Haushalt Haushalt sein lassen zu können!

Wir hatten uns eigentlich auf eine Zeit ohne viel Essen eingestellt, den veganes Essen in Polen zu finden, schien uns nun doch etwas gewagt 😉 !

Aber zum Glück war das Buffet des Hotels, welches wir morgens und abends abgrasen durften sehr vielfältig und sogar für uns fand sich etwas leckeres. Auch die Mitbewohnerinnen fanden in diesem Urlaub das ein oder andere leckere 😉 !

 

Der Strand war schon und das Meer eben das Meer, also toll und nie langweilig. Zudem gab es schöne Wanderwege durch den Wald. Und auch das Schlendern an der Promenade hat ja zu Urlaubszeiten immer ein gewisses Etwas!

Sehr gefallen haben mir auch die schönen Häuser im Ort.

Ach ich vergaß ganz, das hoteleigene Schwimmbad zu erwähnen. Sehr klein aber sehr fein. Dazu gab es auch noch eine Sauna und somit ein weiteres „erstes Mal“ für die Mitbewohnerinnen. Es war einfach herrlich vor dem Abendbrot nochmal eben ein paar Schwimmzüge zu machen und im Whirlpool zu entspannen! So was hätte ich gern zu Hause 😉 !

Also, wer mal eine andere Ostsee erleben will, der sollte sich auf der polnischen Seite umschauen. Ein paar Tage ist es herrlich!

Danke an meinen Papa für die Einladung an dieser Stelle nochmal!!!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s