Ein Tag im September

Hier war es ja eine Weile eher ruhig und ich habe von einem inneren Umbau gesprochen. Der findet auch noch immer statt (als ob der jemals enden würde), aber ich habe wieder Lust bekommen, hier zu schreiben. Nun ist es gar nicht so einfach, die Dinge, die mich beschäftigten, hier zu zeigen, ohne zu sehr … Mehr Ein Tag im September

Russischer Zupfkuchen

Ich habe es geschafft! Zupfkuchen in vegan! Die Zeichen für diesen Kuchen standen nicht gut: meine Waage war kaputt und ich hatte keine Springform mehr. Aber ich habe mich nicht abschrecken lassen und der Mitbewohnerin vor zwei Jahren ihren obligatorischen Geburtstagskuchen gebacken. ZUTATEN für Boden und Streusel  325 g Mehl 1 Päckchen Backpulver 5 EL Kakao … Mehr Russischer Zupfkuchen

Kraft – Kugeln

Mein erster Versuch im Herstellen sogenannter Energy Balls. Wahnsinnig süß aber durchaus gelungen. Das war so lecker, dass es nicht das letzte Rezept dieser Art sein wird. Ich weiß die genauen Mengen nicht mehr, aber ich denke, da kann man sich zum einen auf sein Gefühl verlassen und zum anderen in kleinen Portionen arbeiten und … Mehr Kraft – Kugeln

Tagebuch vom lauten Grund #9

Der vierte Freitag Liebes Tagebuch! Das Schöne am Voneinandergetrennt sein sind die Nachrichten, die man sich dann wieder schreiben kann! „Wir hatten heute Abschlussstunde bei Gruppentherapie und sollten bei jedem auf einen Zettel auf dem Rücken schreiben, was uns an demjenigen gefällt. Auf meinem Zettel stand: Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Mitdenken, immer fröhlich, Ruhe trotz Angespanntheit im … Mehr Tagebuch vom lauten Grund #9

Tagebuch vom lauten Grund #2

Erster Mittwoch Liebes Tagebuch! Wie unterschiedlich das Redebedürfnis der Menschen ist. Einige laufen geradezu aus und erzählen immer wieder das Selbe allen, denen sie begegnen. Es geht Ihnen scheinbar nicht darum, ein Gespräch zu führen, sondern vielleicht darum, ihre Eindrücke auf diesem Weg zu verarbeiten. Andere wiederum beginnen ein Gespräch, wenn man gemeinsam zufällig irgendwo … Mehr Tagebuch vom lauten Grund #2

Brno – Tag vier

Der letzte ganze Tag in Brno bricht an. Heute ist es etwas kühler und wir brechen von unserer Wohnung in entgegengesetzter Richtung als sonst auf. Es ist schön, auf diese Art die verschiedenen Viertel von Brno kennenzulernen. Ziel ist der Jüdische Friedhof. Über diesen gehen wir dann auch begleitet von Gesprächen über die Zeit des … Mehr Brno – Tag vier

Brno – Tag drei

Heute war wieder ein Sightseeing- Tag geplant. Wir wollten noch weiter die Sehenswürdigkeiten von Brno erkunden und taten dies auch zu Genüge. Am Abend teilte mir der Schrittzähler, den ich dafür mal runtergelaufen habe mit, dass 22.600 Schritte und über 15km gelaufen sind. Als Erstes gingen wir zum Eingang des Labyrinths und buchten dort eine … Mehr Brno – Tag drei

Die K. – Suppe

Aus Kartoffeln, Kürbis und Karotten läßt sich schnell und einfach diese Suppe kochen. Sie schmeckt sowohl warm als auch kalt, letzteres mir sogar besser! ZUTATEN Karotten Kartoffeln Kürbis Salz Pfeffer Gemüsebrühe Paprika Zitronensaft Erdmandel ZUBEREITUNG Karotten nach Bedarf und Kartoffeln schälen. Alle drei Gemüsesorten in kleine Stücke schneiden. Gemüsebrühe im Topf aufkochen und Gemüsewürfel hinzugeben. Gemüse weich kochen … Mehr Die K. – Suppe

Nudelsalat

Das Rezept stammt aus dem Buch Vegane Lunch Box und heißt dort  Mac – & – Cheese – Salat. Mit den Mengenangaben bin ich frei Schnauze umgegangen.  Der Salat ist irre lecker und wird auf jeden Fall mein nächstes Mitbringsel zu irgendeiner Feier sein! ZUTATEN Nudeln Salz kleine Tomaten Frühlingszwiebeln Erbsen aus der Dose Mais aus der Dose für … Mehr Nudelsalat

TofuTussis

Berliner Tofurei mit Wunschtofu Zu aller erst lasse ich mal die Tussis selbst zu Wort kommen (Quelle): „Deshalb sind wir sehr erfeut über das stetig wachsende Angebot an Tofu- und Sojaprodukten. Nur fehlte es uns dabei bisher an Frische und Transparenz! Um dies zu ändern, machten wir uns schließlich selbst an die Tofuherstellung. Und: Wir … Mehr TofuTussis

Tagesmahl

Die leckeren Speisen, die ich im April und bisherigen Mai zu mir nehmen durfte. Ich bin nach wie vor fasziniert von der Veränderung meiner Ernährung durch den Umstieg auf reine Pflanzennahrung. Das Essen ist dadurch zu einem abenteuerlichen Spiel geworden – unkompliziert, überraschend und eigentlich immer lecker. Mir ist und war schon immer das Sein … Mehr Tagesmahl