Hausvogteiplatz – Berlin

img_0184.jpg

Neben dem nur eine Strasse entfernt gelegenem Gendarmenmarkt kommt der Hausvogteiplatz ganz unscheinbar daher. Dennoch gehört er zu meinen Lieblingsplätzen in Berlin.

Während sich auf dem Gendarmenmarkt die Touristen aus ihren Bussen drängen, von ihren Segways springen oder in Fünferketten über den Platz walzen, um von Strassenmusikern und Seifenblasen unterhalten zu werden, ist der Hausvogteiplatz höchstens zur Mittagszeit mal voll, wenn die Mitarbeiter aus den umliegenden Büros und Botschaften ihr Lunch auf einer der Bänke am Brunnen einnehmen.

Sonst wird der Platz von einem Schwarm Tauben, dem Geräusch des fallenden Wassers und der schiefen aber schönen Uhr beherrscht.

Selbst der Stadtgeschichte fühle ich mich hier viel näher als auf dem großen Nachbarplatz.

Also, wer noch einen Ort für sein Mittagspäuschen oder den Kaffee danach sucht, ist hier goldrichtig.


3 Gedanken zu “Hausvogteiplatz – Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s