Krieg und Frieden

Es ist ein reines Glücksspiel, mit dem man sich wunderbar die Zeit vertreiben kann. Als Kind meine Rettung bei langen Auto oder Zugfahrten oder Familienfeiern. Man kann es zu zwei oder zu mehreren Spielen, aber ich spielte es in verteilten Rollen auch oft allein. Manchmal zog sich das Spiel über mehrere Tage hin, da man … Mehr Krieg und Frieden

Kartenspiel Arschloch

Es gibt mehrere und durchaus grundverschiedene Varianten von diesem Spiel. Meine Version habe ich bisher nicht gefunden. Vielleicht kennt sie ja einer von euch! Der Name des Spiels war in meiner Kindheit natürlich ausschlaggebend für die Beliebtheit des Spiels. Derjenige, der verliert ist nämlich eines und das darf man ihm dann auch ungestraft sagen! Und … Mehr Kartenspiel Arschloch

Die Schuldfrage durch die Generationen hindurch

Irgendwann kommt der Punkt, an der Mensch auf sein Leben zurück schaut und sich der eigenen Kindheit und Jugend annimmt. Natürlicher Weise gehört dazu auch der Blick auf die Eltern und auf ihre Art der Erziehung. Wie haben meine Eltern auf mich eingewirkt, was in meinem Leben findet seinen Ursprung hier? Oft kommt man zu … Mehr Die Schuldfrage durch die Generationen hindurch

Demokratische Teilhabe in der Kita

In einer Kindergartengruppe mit ca. 20 Kindern zwischen 3 und 7 Jahren sind normalerweise die Erzieher die Hauptakteure und somit der Mittelpunkt, um den sich alles dreht. Das mag erstmal verwunderlich klingen, da doch die Kinder den Mittelpunkt bilden müssten, aber letztendlich sind es die Erzieher, die alles tun und machen: sie treffen Entscheidungen sie lösen … Mehr Demokratische Teilhabe in der Kita