Das Wort der Woche

Inspiriert von Freudenwege :

Mein Wort der Woche

STUHLGANG

Kennt ihr das: alltägliche Worte klingen auf einmal ganz merkwürdig fremd und obwohl man sie schon so oft gehört hat, hört man sie auf einmal wie zum ersten Mal.

Am Hyde Park entlang schlendert erging es mir so mit dem Wort Stuhlgang. Was für ein merkwürdiges Wort für dies Geschäft. Eine Weile lang sann ich darüber nach… über den Klang, über die Bedeutung und die Herkunft und googelte es dann. Daher ist es völlig zu recht mein Wochen-Wort 😉

340px-Toilet_chair.jpg(Quelle)

Diese Erklärung findet sich bei Wikipedia:

„Die Bezeichnung Stuhlgang wurde aus der älteren Medizinsprache (für Krankheiten mit vermehrter Ausscheidung) in die Umgangssprache entlehnt und steht für den Gang zum Leibstuhl, einem Stuhl mit eingebautem Nachttopf zur Aufnahme der Fäkalien.“

Weißte Bescheid!

Und „Ich mache jetzt meinen Stuhlgang“ klingt doch eigentlich viel schöner und klangvoller als so manch andere Bezeichnung für diese Tätigkeit 😉 !

 


Ein Gedanke zu “Das Wort der Woche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s