Frühstück im Benedict

Im Oktober war ich zu einem Geburtstagsfrühstück im Benedict Restaurant eingeladen. Es liegt in der Hardenbergstrasse im Stadtteil Charlottenburg.

Ich war ja schon ewig nicht mehr „öffentlich“ frühstücken und so habe ich diese Einladung sehr genossen.

Da sie vor 16 Uhr keine Reservierungen annehmen, muss man für das Frühstück am Morgen etwas Zeit mitbringen. Die kann man dann während des Wartens in der Lobby des Hotels verbringen, mit dem sich das Restaurant den Eingang teilt. Oder in dem Shop, in dem man einige der Leckereien vom Frühstück für zu Hause kaufen kann.

Das besondere des Restaurants ist, dass hier rund um die Uhr Frühstück serviert wird. Und zum Glück auch veganes. Für mich gab es dieses hier. 

Der Preis ist natürlich nicht ohne, aber für einen besonderen Anlass ok. Und ich wurde ja netterweise von der Mutter des Geburtstagskindes eingeladen 😉 !

Ich fand die ganze Einrichtung und Ausstrahlung des Ladens wunderbar und fühlte mich ein bisschen wie in einen Berliner Roman versetzt. Alles ist mit sehr viel Liebe fürs Detail und mit ästhetischem Geschmack eingerichtet und dekoriert.

Hier nun ein paar Eindrücke für euch – ach ja: Das Essen war sooooo lecker und das Personal trotz voller Bude sehr nett und entspannt!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s