Split – die Zweite!

So etwa habe ich noch nie gemacht!!!

Im Mai 2016 war ich mit dem Mitbewohner das erste Mal in Kroatien und zwar in Dalmatien in Split (Falls der geneigte Leser es noch nicht mitbekommen hat: dort verliebte ich mich schnell aber tief in das Land!).

Hier könnt ihr alles zu der Reise nachlesen.

Nun, im Oktober 2018, also über zwei Jahre später, war ich wieder in Split. Diesmal begleiteten mich meine Mutter, die Große und die beiden Mitbewohnerinnen.

Und nun kommt’s: Ich machte den exakt gleichen Urlaub noch einmal!!! 

Wir besuchten die gleichen Orten und es war sehr beeindruckend mich im Jetzt an einem Ort zu erleben, an dem ich vor zwei Jahren war und da aber noch jemand ganz anderes. Natürlich nicht völlig anders, aber doch – viele Dinge haben sich grundlegend geändert. War ich damals auf einer Suche, so bin ich heute bei mir. Das führt sich sehr glücklich machend an!

Und darum gibt es hier – auch wenn nichts Neues passierte – noch einmal die Reise für euch.

PACKEN – ANREISE -TAG 1

Wir sind sieben Tage in Split und das kam mit:

Mit derart leichtem Gepäck reist es sich gut und einfach. Die Mitbewohnerinnen und ich wurden netterweise vom Mitbewohner zum Flughafen chauffiert und trafen uns dort mit meiner Mutter und der Großen.

Im Nu war die Sicherheitskontrolle und das Einchecken erledigt und genauso fix saßen wir im Flugzeug. 

Der Flug geht so schnell vorbei. Großes Highlight dabei: ich konnte die Alpen sehen! Das war echt beeindruckend und zu Beginn wollte ich gar nicht glauben, dass es wirklich Berge waren und dachte eher an eine optische Täuschung 😉 !

Vom Flughafen aus nahmen wir den Bus nach Split und kamen am Hafen an. Vor zwei Jahren ging es dann von dort an der Altstadt vorbei ins kleine Viertel dahinter. Nun gehen wir um den Bahnhof herum in die andere Richtung und gelangen nach 10 Minuten Fußweg zu unserem Airbnb Apartment.

Da wir sehr früh waren, wurde es noch gereinigt und wir vertrieben uns die Zeit mit einem Picknick aus den beim Bäcker und bei DM gekauften Lebensmitteln.

Als wir dann in die Wohnung konnten, war die einfach der Hammer! Insbesondere der Ausblick Richtung Meer und zum Marjan war sooooo schön! Wir waren die letzten Gäste, da nach uns die Eltern des Vermieters dort einziehen wollen. Aber schon allein die Wohnung war die Reise wert.

Wir verteilten die drei Schlafzimmer bzw. uns auf die Zimmer, richteten uns ein und ruhten kurz aus. Ich machte einen ersten Einkauf beim Konzum die Strasse runter und schließlich ging es los zum Meer, welches nur 5 Minuten entfernt lag. 

Es fühle sich wie nach Hause kommen an und ich war müde aber sehr glücklich! Nach einem kurzen Schlenker zur und durch die Altstadt ging es zurück in die Wohnung den Sonnenuntergang zu beobachten. 

Die Bilder sind nicht vom ersten Tag aber so oder ähnlich war der Anblick immer.

Dies war die Ankunft, weiter geht es dann im nächsten Teil.


Ein Gedanke zu “Split – die Zweite!

  1. Ich habe zwar noch nie exakt den gleichen Urlaub zweimal gemacht, aber ich fahre seit über 20 Jahren jedes Jahr nach Brüssel und sehe mir die gleichen Dinge an und freue mich über Neuerungen oder Beständiges im Wandel der Zeit 😉 Dir einen prima Sonntag!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s