Ich packe meinen Koffer und nehme mit …

Eine Woche in vier Länder, vier Städte reisen mit einem Rucksack. Was nehme ich mit? Das hier: Zwei lange Hosen (eine Jeans, eine Art Jogginghose) Einen Rock, ein Kleid Eine Leggings, eine Strumpfhose Eine Sportleggins und ein Oberteil zum Schlafen Zwei Pullis Zwei Bodies Ein Trägershirt Ein Handtuch Unterwäschezeugs Ein Tuch Ein Paar Schuhe Eine … Mehr Ich packe meinen Koffer und nehme mit …

Zwei Tage im November

1. TAG – SONNTAG Seit Dienstag ging es mir nicht so gut – körperlich und seelisch. Bis Freitag hatte sich das dann wirklich ins Furchtbare gesteigert und dann zum einen, weil halt irgendwann der Tiefpunkt erreicht ist und zum anderen, weil die beste Freundin trotz krankem Kind an ihrer Seite, sich die Zeit nahm, mir … Mehr Zwei Tage im November

Zwei Tage im Juni

Oder besser gesagt, der tausendste Versuch mal dran zu denken, von meinem Tag Fotos zu machen 🙂 TAG 1 – FREITAG Der letzte Arbeitstag steht vor der Tür. Sechs Uhr klingelt der Wecker. Als erstes natürlich der Gang ins Bad und die Fütterung des Raubtieres. Anschließend die eigene Säuberung. Ich brauche gerade die Zahnpasta auf … Mehr Zwei Tage im Juni

Zadar – Tag 2

Das Wetter war nicht gerade gut, als wir aufwachten, die Schuhe immer noch nass und unsere Stimmung nicht wirklich gut. Daher dauerte es etwas, bis wir in die Puschen kamen und losgingen. Wir liefen unentschlossen am Meer entlang, die ganze Promenade runter. Diese war bevölkert von den Läufern des Wings for Life World Run, die … Mehr Zadar – Tag 2

Athen – Tag 3

Der Tag startete mit einem Gang durch die Anafiotika. Dieser Teil der Stadt liegt gleich neben der Akropolis und gehört zum Stadtteil Plaka. Hier haben sich Mitte des 19. Jahrhunderts Handwerker angesiedelt, die ursprünglich vor allem von der Insel Anafi kamen. Ein weiterer wunderschöner Ort in Athen. Sehr faszinierend fand ich aber die Mischung der … Mehr Athen – Tag 3

Luxemburg Tag 6 – ABREISE

(An diesem Tag habe ich viel mehr gefilmt und darüber das Fotografieren vernachlässigt.) Wir packen unser Zeug zusammen, räumen auf und verlassen die Airbnb-Unterkunft. Da wir aber noch Zeit bis zum Abflug haben, fahren wir mit dem Bus zum Hauptbahnhof und schließen dort unser Gepäck ein. Dann geht es noch einmal über die Alzette und … Mehr Luxemburg Tag 6 – ABREISE

So nah an Alaska

Was haben Worte für eine Kraft! Diesen Beitrag las ich und wußte: Ich muss mal nach Alaska! Ein kleiner Teil meines Hirns hielt wild demonstrierend Schilder hoch, auf denen stand: Wir wollen keinen Schnee! Nieder mit der Kälte! Stoppt die Nadelbäume! Dem Rest meines Ichs war das egal… Jim entführte mich und ich ließ es … Mehr So nah an Alaska

Reisebuch Istrien

Ein solides Buch für einen tollen Preis. Der Reiseführer führt durch die Westküste, das Hinterland, Südistrien, die liberische Riviera, den Norden und die Inseln in der Kvarner Bucht und die Bucht selbst. Wir waren ja nur in einem sehr kleinen Teil Istriens unterwegs, aber das Lesen machte mir Lust auf mehr. Ideal wäre dafür ein … Mehr Reisebuch Istrien

Urlaubstage in Pula

Zwischen den Strandtagen und den Ausflügen, legten wir immer wieder Pausentage ein, an denen wir ausschliefen und dann gegen Spätnachmittag in Pula umherschwirrten. Tag 7, Tag 10 und Tag 12 waren solche Tage. An den anderen Tagen waren wir natürlich auch kurz in der Stadt unterwegs, aber ich werde das alles irgendwie zusammenfassen 😉 Pula ist … Mehr Urlaubstage in Pula

Strandtage in Kroatien

Tag 2, Tag 3, Tag 6, Tag 8, Tag 11,  Tag 13 und Tag 14 waren Strandtage. Also eine ganze Woche habe ich während des Urlaubs liegend, schwimmend, schnorchelnd, sonnend und faulenzend verbracht. Es war herrlich! Zur Ausführung dieses himmlischen Lebens haben wir verschiedene Strände aufgesucht. Davon sei hier die Rede. Strandtage liefen in der … Mehr Strandtage in Kroatien

Mit dem Bus durch Istrien

Meines Erachtens ist das beste Fortbewegungsmittel in Kroatien neben einem Wohnwagen der öffentliche Bus. Das war damals in Dalmatien so und trifft auch hier in Istrien zu. Gute Verbindungen, angenehme Busse, informative Webseiten, nette Busfahrer und relativ billige Preise sind Gründe dafür. Und so nutzen wir hier eifrig die Busse und lassen uns an schöne … Mehr Mit dem Bus durch Istrien