Zwei Tage im Dezember

Noch voller Eindrücke aus Israel geht mein Leben in Berlin in vollem Galopp weiter. Aber diesmal empfinde ich es nicht wie so oft in der Weihnachtszeit als stressigen Ritt auf einem viel zu wildem und zu schnellem Pferd, sondern als lebendigen, lebensfrohen und auch stolzen Galopp, bei dem meine Bewegungen und die des Pferdes in … Mehr Zwei Tage im Dezember

Tagebuch vom lauten Grund #9

Der vierte Freitag Liebes Tagebuch! Das Schöne am Voneinandergetrennt sein sind die Nachrichten, die man sich dann wieder schreiben kann! „Wir hatten heute Abschlussstunde bei Gruppentherapie und sollten bei jedem auf einen Zettel auf dem Rücken schreiben, was uns an demjenigen gefällt. Auf meinem Zettel stand: Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Mitdenken, immer fröhlich, Ruhe trotz Angespanntheit im … Mehr Tagebuch vom lauten Grund #9

Tagebuch vom lauten Grund #8

Dritter Montag Liebes Tagebuch! Am Wochenende war ich in Bad Staffelstein auf dem Altstadtfest mit Mittelalter-Halligalli. Auf der einen Seite war es ganz interessant mal zu erfahren wie z.B. die Musketiere ihre Waffen geladen haben und so. Auf der anderen Seite findet da aber meiner Meinung nach eine Verklärung eines wirklich düsteren Zeitabschnittes der Menschengeschichte … Mehr Tagebuch vom lauten Grund #8

Tagebuch vom lauten Grund #2

Erster Mittwoch Liebes Tagebuch! Wie unterschiedlich das Redebedürfnis der Menschen ist. Einige laufen geradezu aus und erzählen immer wieder das Selbe allen, denen sie begegnen. Es geht Ihnen scheinbar nicht darum, ein Gespräch zu führen, sondern vielleicht darum, ihre Eindrücke auf diesem Weg zu verarbeiten. Andere wiederum beginnen ein Gespräch, wenn man gemeinsam zufällig irgendwo … Mehr Tagebuch vom lauten Grund #2