Februar Lieblinge

Jetzt dachte ich doch glatt, diesen Beitrag hätte ich schon veröffentlicht und beinah wären destewegen die tollen Geschehnisse im Februar unter den Tisch gefallen – ts,ts!

Aber zum Glück hier kurz vor Schluss nun doch noch!

1. Kunstabschluss der Großes

Ich durfte sehen: Eurythmie, Gemaltes, Gescheitertes, Genähtes, Videos, Installationen und Musik.

Die Große hat bei zwei Stücken in der Eurythmie mitgemacht. Eines davon ein Teil aus Black Earth von Fazil Say.

 

Zudem hatte sie eine Installation zum Thema Autismus aufgebaut. Eine Art Box, in der sie versucht hat, die Erlebniswelt und die innere Welt eines Autisten nach zu empfinden. Ich fand das alles sehr berührend: zu sehen, wie sie die Welt erlebt und ergreift und ihre eigene Art den Dingen gibt. Ich bin sehr dankbar, diesen Menschen in meinem Leben haben zu dürfen!

Zum Abschluss gab es noch Musik und da gefiel mir besonders der Sprechgesang (HipHop) mit sehr feinem Text und die Klavierimprovisionen auf zwei Klavieren, die sowohl voller Gefühl als Kraft und Humor war!

Ich bereue es keinen Augenblick, dass die Große seit 13 Jahren auf dieser Waldorfschule ist.

Nun steht noch ein Jahr Abitur vor der Tür – sofern sie Deutschland nicht den Rücken kehrt und erstmal auswandert 😉 !

2. Lecker Essen gehen!

Wir haben ein neues Restaurant ausprobiert und es war wirklich nochmal etwas ganz anderes. Ich liebe Berlin für seine Vielfalt! Das Vaust kann ich nur empfehlen! Genauso, wie sich Zeit zu zweit zu nehmen mit lecker Essen und Gesprächen und gemeinsamer Stille 😉 !

 

3. Faschingszeit

Ich bin ja eigentlich der totale Faschingsmuffel. Dieses Lebensjahr ist mein Credo jedoch, alte Vorurteile beiseite zu lassen. Daher habe ich mich ins Treiben gestürzt und war auf einer Faschingsparty. Es war grauenhaft! Ich werde es nie wieder tun! Aber etwas zu machen, was ich bisher partout verweigert habe ohne es vorher ausprobiert zu haben, war toll.

Genauso wie das Verkleiden und Schminken. Ich würde ja am liebsten immer so durch die Gegend laufen!!!

Und der Fasching im Kindergarten war auch nett, wobei mir die Vorbereitungen am meisten Spar gemacht haben: Ich durfte einen Raum komplett in eine andere Welt umbauen. Es gab ein Beduinenzelt, einen Dinowald, ein Piratenschiff, ein Lichterbad, eine Elsa-Eis-Höhle und das Lebkuchenhaus von Händel und Gretel. Kann man daraus eigentlich einen Beruf machen?

 

4. Frühlingsblumen

Auch wenn es nun Mitte März noch schneit, es gab da diesen Moment im Februar, an welchem es den Anschein hatte, dass der Frühling naht. Ich liebe diese Momente. Am Tag vorher ist die Luft meist anders und dann sind sie auf einmal da – die ersten Blumen.

 

5. Zen House 

Ein weiterer Restaurantbesuch gehört auch zu den kulinarischen Höhepunkten des Monats. Vom Zen House in Charlottenburg folgt bald auch ein ausführlicher Bericht.

 

6. Perlen

Ich habe ein neues Hobby – ach quatsch – eine neue Leidenschaft!!!!! Perlen, Perlen und nochmals Perlen. Und zwar diese ganz kleinen!!!

Ich habe euch mein Perlen-Bäumchen hier schon gezeigt und gerade ist ein zweites in der Mache. Beinah jeden Abend sitze ich und bastele vor mich hin – sehr beruhigend und wohltuend. Und dem Herrn Kater gefällt es auch – vor allem der Draht hat es ihm angetan!

 

7.  sonst so

Weitere schöne kleine Momente waren diese:

Ich habe mir Stifte geleistet – Polychromos und solche Filzstifte, die wie ein Pinsel malen! Das so etwas Banales so glücklich machen kann! 😉

Meine Mutter hat Dank meiner veganen Geburtstagskiste nun ihr Frühstück komplett auf vegan umgestellt! (Also größten größten größtenteils) Darüber freue ich mich!

Ich habe bei Manufactum diese Seife gekauft und bin total zufrieden. Ich kann mich mit ihr – man staune – waschen! Aber dazu noch die Haare waschend sie als Rasierseife nutzen. Es gab auch eine im Laden, die zusätzlich noch als Zahnpasta funktionieren kann. Die probiere ich als nächstes! Welch eine Vereinfachung der Körperhygiene, welch eine Einsparung an Müll und auch die Ursprünglichkeit gefällt mir dabei. Zudem riecht sie einfach toll.

IMG_3413

Was waren eure schönsten Februarmomente?

 

 

Lieblinge in 2018

Lieblinge in 2017

 


8 Gedanken zu “Februar Lieblinge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s