Mein Jahr 2017 (April – Juni)

Den ersten Teil gibt es hier.

APRIL

Zwei Highlights gab es im April für mich:

London und einen Operbesuch in Hannover.

foto-1-2.jpg

foto.jpg

Im April drang so nach und nach der Gedanke in mir hoch: Das ist es! Dein Leben ist gut. Du hast es geschafft, hast es dir so aufgebaut und eingerichtet, dass es nun gut ist und du sagen kannst: „Es ist gut hier, ich bin glücklich und zufrieden!“

Das brachte eine sehr grob Dankbarkeit und eine Art Demut mit sich!

Ich empfahl euch diese Serien:

und diese Bücher:

In diesem Monat begann ich euch die Listen vorzustellen, in welchen ich die von mir verfolgten Blogs einteile. Nummer eins war

ESSEN Teil 1 und Teil 2

Zum Thema vegan gab es einen Beitrag über Honig und über die veganen Möglichkeiten in London.

Gebastelt wurde auch und zwar dieses:

 

Im April zeigte ich euch zum ersten mal, was ich so einkaufe. Daraus hat sich eine kleine Reihe ergeben. Für mich ist es spannend zu sehen, wie sich mein Einkaufsverhalten verändert hat.

Ich habe euch den Artikel von Talk Welsh to me empfohlen:

Panik ungleich Protest 

und habe eine kleine Reihe gefüllt mit meinen Gedanken zu Erziehung begonnen.

Ich habe ein paar Mal bei „Das Wort der Woche“ mitgemacht und meine auserwählten waren:

 

Sieben Lieder fügte ich 2017 zur April Playlist dazu:

 

MAI

Highlights im Mai waren negativen Sinn ein Besuch bei Gericht und im schönen Sinn die Taufe meines Neffen und der Besuch eines Musicals.

Serien im Mai waren:

und diese Bücher und sonstigen Empfehlungen:

Mit den Listen der Blogs, denen ich folge ging es auch weiter:

In der Reihe Erziehung kamen diese Beiträge dazu:

Natürlich gab es auch ein DIYs:

Das Wort der Woche brachte diese mit sich:

Und das waren meine Lieblinge im Mai:

Mai – Lieblinge

Vier neue Lieder kamen zur Mai Playlist dazu:

 

JUNI

Der Juni war klasse!

Ich war beim Dramaworkshop der Großen und war sehr beeindruckt. In der Kita gab es die Waldwoche und wir waren vier Tage lang an der Krumen Lanke, wir waren in Riga und ich habe in Friedrichshagen das erste Mal allein Flohmarkt gemacht.

Serien gab es diese

DIYs

 

Mit den Listen ging es auch getreulich weiter:

und es gab auch noch ein Wort der Woche, welches eigentlich drei Wörter war:

Die Erziehungsreihe hat mir sehr viel Freude gemacht und ging so weiter und zu Ende:

Vier neue Lieder kamen zur Playlist dazu

 

Das war das … bald geht es weiter!


Ein Gedanke zu “Mein Jahr 2017 (April – Juni)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s